Über uns

Ferdinand Schmid, Leiter der Zirkusschule ist mit seinem Team bayernweit tätig, veranstaltet Schulprojekte, Workshops, Ferienwochen und in Regensburg die wöchentlichen Kurse der Zirkusschule. Der bei Festlichkeiten aller Art beliebte Zirkusparcours der Zirkusschule Regensburg ist ein Eldorado des Spiels und Spaß! Unsere Trainer geben großen und kleinen Gästen Jonglier-Anleitungen mit Bällen, Tüchern und Keulen. Sie bringen ihnen bei, wie man auf dem Zirkus-Straffseil tanzt und geben Anleitung zum Einrad fahren. Dazu gibt es noch einen Geschicklichkeitsparcours der Sinne, Tellerdrehen, Stelzen gehen, Rola-Bola und vieles mehr. Die über zehnjährige Erfahrung des Teams der Zirkusschule zeigt sich am großen Zustrom an den Teilnehmern an Ferien- und Schulprojekten, die nicht nur vor Ort in Regensburg angeboten werden, sondern auch in diversen anderen Städten. Dabei wird Spaß mit Disziplin kombiniert, das Sozialverhalten der Kinder wird geschult, sportmotorische Fähigkeiten werden ausgebaut, Selbstbewusstsein gefördert, Konzentration entwickelt sich wie von selbst. Hierzu bietet die Artistik eine gute Kommunikationsbasis, denn Gruppengefühl, die Wichtigkeit des Einzelnen und die Abstimmung mit der Gruppe sind nur einige Punkte, auf die Wert gelegt werden. Jedes Kind erhält seinen Platz und seine Verantwortung. Bei den Abschluss-Shows vor Publikum – meist Eltern, Verwandte und Bekannte der kleinen „Stars“ erhält jedes Kind seinen verdienten Applaus. Nicht zuletzt ist Ferdinand Schmid alias Ferdi Frei als Slapstick-Zauberclown bekannt und ist seit über 20 Jahren auf Bühnen aktiv.

In Regenstauf betreibt Ferdinand Schmid eine kleine Ponyranch mit Übernachtungsmöglichkeit in einem großen feststehenden Wohnwagen. Hier findet unter anderem das Ponycamp der Zirkusschule statt.

FacebookTwitterGoogle+Empfehlen